Innere Prozesse begleiten

Ein Schmuckstück aus reinem Silber erschaffen als Symbol für meinenWeg - Abschied -

- Neubeginn-

Banner.png

Gefühle wie Trauer, Schmerz, Angst begleiten uns durch unser ganzes Leben. In manchen Zeiten sind sie intensiver, fordern uns heraus, machen uns müde, konfrontieren uns mit unserem tiefsten Inneren. Sind sie durchlitten und überstanden, können sie uns aber zu neuem Mut und neuer Kraft führen, uns beleben und mit neuem Glück und innerer Zufriedenheit erfüllen.

Gerade in Zeiten des Umbruchs, der Veränderung, der Trennung, der Trauer, der intensiven Auseinandersetzung mit uns selbst, tut es uns besonders gut, wenn wir uns Zeit für uns selber nehmen; uns etwas Schönes, Wohltuendes gönnen und uns ganz uns selber zuwenden können.

Sich selber ein Schmuckstück in reinem Silber erschaffen zu können, ist eine wunderbare Möglichkeit, unseren ganz persönlichen Prozess zu begleiten und für uns zum Ausdruck zu bringen. Es verinnerlicht und geht in die Tiefe.

Das selber erschaffene Schmuckstück steht als Symbol für das, was in uns passiert. Es erinnert an unsere ureigenen Kräfte, an die Liebe in uns, die Überwindung des Schmerzes, die Hoffnung, den Mut, die Verbindung zu jemandem oder etwas.

Ob das Schmuckstück ein Ring, ein Amulett, eine Feder, ein Blatt, ein Anhänger für Arm oder Hals, ..., wird, entscheiden wir intuitiv.

 

Möglichkeiten einer Umsetzung in Silber, als Symbol für Innere Prozesse:

 

Ich muss mich von etwas sehr Liebem in meinem Leben verabschieden: von einem Menschen, einer Freundschaft, einem Tier, einer Lebensphase, meiner Gesundheit, meinem Arbeitsplatz, einem Wohlfühlbereich. Ich bin konfrontiert mit einer Situation, welche mich an meine Grenzen bringt, mir Angst macht, scheinbar Unleistbares von mir abverlangt, mich herausfordert und mit mir selber konfrontiert.

Wie wähle ich aus, welches mein Symbol für meine ganz persönliche Situation sein wird?

Hier einige Anregungen:

 

Personenspezifische Beispiele:

Ich mache mir Gedanken, ob es einen Gegenstand gibt, der mir liebe Erinnerung ist oder der als Symbol für den Verlust stehen kann, der mich mit dem geliebten Verlorenen verbindet. Von der Struktur dieses Gegenstandes können wir mit dem Silber einen Abdruck nehmen und dieser kann in der Folge zu einem Schmuckstück verarbeitet werden.

 

  • Eine alte Holzbrosche, welche ich lieber als Silberanhänger/Ring tragen würde

  • Ein Stück Spitze von einem Kleidungsstück des geliebten Menschen

  • Ornament/Prägung auf altem Besteck / einer Münze, ... der Grosseltern / Eltern

  • Ein Stück Rinde, ein Stein aus dem Garten der geliebten Person

  • Es darf auch etwas ganz anderes sein; ein persönlicher Gegenstand, der für die Beziehung, welche wir hatten, eine Bedeutung erhalten hat.

  • Beim Verlust von Tieren: Haar vom Schweif des Pferdes, die Hundemarke des Hundes, in Silber geprägt, als Ring, Amulett, ...

  • Alte Möbel sind oft eine schöne Erinnerung, können aber nicht immer behalten werden. Sie tragen oft Ornamente: Türknäufe, Holzschnörkel, ..., welche zu einem Schmuckstück verarbeitet werden können.

 

Symbolhafte Beispiele:

Ich möchte lieber etwas auswählen, das für mich symbolisch für meinen Prozess, meine Trauer, meine Entwicklung steht.

Ein Gang durch die Natur, bei welchem ich mich in Gedanken mit meinem Thema verbinde, kann mir dabei helfen.

Vielleicht stelle ich mir vor, wie mich diese anspruchsvolle Zeit in meiner Persönlichkeitsentwicklung weiterbringen wird, wie ich neue Wege werde gehen können, wie schön es sein wird, wenn ich auf diesem, meinem Weg einen Schritt weitergekommen bin.

Auf diesem Spaziergang suche ich etwas aus, was mich anspricht, was allenfalls als Symbol für meinen Prozess stehen könnte.

 

  • Ein Stück Wurzel als Zeichen dafür, dass ich tief verwurzelt bin in mir selber, bei Gott, in der Erde, ...

  • Ein Schneckenhaus als Zeichen der inneren Einkehr. Mich ganz nach innen wenden, um danach der Spirale nach aussen wieder folgen zu können.

  • Rinde von einem schönen, kräftigen Baum, der mir ein Gefühl der Geborgenheit und der Stärke vermittelt hat.

  • Eine Pflanze, welche mir gefällt oder welche auch symbolisch für meine Heilung und die Gesundheit, welche ich mir zurückwünsche, stehen kann. (Salbei als Reinigung, Löwenzahn als Entgiftung, Rosen für die Schönheit in mir, u.v.m....)

  • Ein Stück Fels als Zeichen der Widerstandskraft und Stärke. Unerschütterlich trutzt er seit Jahrhunderten Wind und Wetter und bleibt fest verankert.

  • Eine Feder als Zeichen für die Leichtigkeit, welche ich mir in mein Leben zurückwünsche.

  • Ein Herz als Symbol für meine innere Liebe, welche ich trotz des Verlustes, der Enttäuschung wiederfinden möchte

 

=> Das ausgewählte Stück dient nun mit seiner Struktur als Abdruckvorlage für meinen Symbol-Schmuck

 

Das Material:

Wir arbeiten mit Silver Clay (Silber-Ton). Silver Clay wurde in den 1990-er Jahren in Japan entwickelt und besteht zu 99.9% aus reinem Silberstaub, welchem organische Bindemittel und Wasser beigefügt wurden. Silver Clay wird zum Formen von Ringen, Amuletten, Anhängern und anderen Schmuckstücken verwendet. Die Weichheit des Materials ermöglicht uns, filigranste Strukturen abzudrucken und sie im Silber zu verewigen.

Die getrockneten Schmuckstücke erhalten den Feinschliff, bevor sie unter sehr hohen Temperaturen gebrannt werden. Beim Brennen verbrennt das Bindemittel und der Silberstaub verbindet sich zu massivem Reinsilber. => Wunderschöne Schmuckstücke in Reinsilber sind das verblüffende Resultat. Die fertigen Schmuckstücke können veredelt, geglänzt, patiniert und poliert werden.

Nach 2 – 4 Stunden ist das neue Schmuckstück bereits fertig und kann bereits mit nachhause genommen werden.

Meine Rolle:

Mich selber sehe ich in der Rolle der Beraterin und Begleiterin auf der Ebene des kreativ – emotionalen Ausdrucks und dessen symbolischen Umsetzung in Silber.

 

Wenn Dich diese Zeilen angesprochen haben, freue ich mich sehr, wenn Du Dich bei mir meldest: 079 399 83 23

Ich berate Dich auch gerne bezüglich der Auswahl des Symbolträgers.